Brainstorming für junge Frauen

Hypnobirthing Kursinhalte

Kursinhalte - was du im Kurs lernst

Im Hypnobirthing Kurs lernst du:

  • Die Entspannungs- und Selbsthypnosetechniken einzusetzen

  • Angst und Spannung durch Vertrauen, Ruhe und Wohlbefinden zu ersetzen

  • Techniken für eine kürzere und angenehmere Geburt

  •  Informationen über Ernährung, Haltung, Dammmassage, Beckenbodengymnastik, Geburtspositionen und den Geburtsvorgang an sich.

  • Entspannungsübungen während und zwischen den Wellen

  • weshalb Beziehungen vor und um den Zeitpunkt der Geburt so wichtig sind

  • Techniken, wie der Geburtsgefährte die werdende Mutter unterstützen kann.

  • Impulse, sich über die eigenen Geburtswünsche klar zu werden und diese aktiv zu gestalten und zu kommunizieren.

  • wie ihr mit dem Personal im Krankenhaus kommunizieren könnt, um eure Wünsche und Anliegen selbstbewusst zu vertreten und nicht von medizinischen Fachbegriffen überrumpelt werdet.

Im Hypnobirthing haben die Väter oder ein von dir gewählter Vertrauter (Mutter, Freundin,...) als Geburtsbegleiter eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund finden die Kurse im optimalen Fall gemeinsam statt.

 

 

 

Alle Kurse beinhalten neben den Audio Entspannungen (Regenbogenentspannung,...) ein umfangreiches Skript zum üben für Zuhause. Außerdem erhältst du auf  Wunsch telefonische Betreuung bzw. Beratung per Mail bis zur Geburt.

Von den Techniken, die ihr im Kurs lernt, könnt ihr auch nach der Geburt noch profitieren. Die Techniken, besonders die Selbsthypnosetechniken können angewandt werden, um im Alltag in eine tiefe Entspannung zu kommen oder sogar für Bereiche wie z. B. Leistungssteigerung, Mentaltraining, Zugang zu euren inneren Ressourcen, Zahnarztbesuche oder Zielerreichung etc.

Hinweis: Es ist zu empfehlen, euch frühzeitig um eine Hebamme zu kümmern, der ihr vertraut und die bereit ist euren Weg mitzugehen. Sie wird euch während der Schwangerschaft betreuen, vielleicht sogar während der Geburt und in der Zeit danach.

Für alle medizinischen Fragen rund um die Schwangerschaft und Geburt wendet euch bitte jederzeit an eure Hebamme oder euren Frauenarzt.

Hypnobirthing-Kursleiter bereiten mental und körperlich auf die Geburt des Kindes vor, können und wollen aber eine medizinische Betreuung nicht ersetzen. Besondere Umstände während der Schwangerschaft und medizinische Indikationen, die eine Gefahr für Mutter und/oder Kind bedeuten, können einer natürlichen Geburt entgegenstehen – bitte besprecht  die Vorgehensweise mit eurem Arzt oder der Hebamme.