Suche
  • HypnoBirthingRuhrgebiet

Wer bin ich und wenn ja was will ich

Wenn ich auf der Suche bin und dabei ist es egal, ob ich auf der Suche bin nach einem Yoga Kurs, einem tollen neuen Rezept oder dem Sinn des Lebens, dann brauche ich vor allem folgendes: Zeit, Ruhe und Lust.


Die Wahrscheinlichkeit, dass alle 3 Voraussetzungen gleichzeitig gegeben sind? Hmmmm....nicht gerade hoch.

Was also tun, wenn es um etwas wirklich wichtiges wie um die Geburt deines Kindes geht und zudem die Zeit es sich zumindest schon mal im Nacken gemütlich gemacht hat?

Ich schaffe mir diese Voraussetzungen. So einfach?


Ja, so einfach. Ich schaffe mir etwas freie Zeit, bei mir meist am Abend und setze mich nicht unter Druck. Vielleicht reichen schon 5 Minuten, toll sind 15.

Und dann setze ich mich hin. An einem Ort an dem mich niemand stört (und ja das war schon oft genug die Toilette) und schließe die Augen und werde still. Ich lausche meinem Atem und lasse die Gedanken kommen und gehen wie sie wollen. Ich nehme alles wahr was da ist: Geräusche, Gerüche, Empfindungen und Emotionen. Ich schaue es mir an, wie ein neugieriger Beobachter, alles darf da sein. Die Gedanken ziehen vorbei wie Wolken und irgendwann (manchmal auch nicht) lichten sich die Wolken und ich erhalte einen kurzen ungetrübten Blick auf den blauen Himmel.



Dann ist er da der Moment oder besser gesagt, dann ist die Voraussetzung geschaffen um sich dem eigentlichen Thema zu widmen, dem was mich beschäftigt, wo ich eine Lösung oder Inspiration suche. Auf einmal wird viel klarer was mir wichtig ist und was ich will oder auch nicht will. Die sonst so störenden Nebengeräusche sind verschwunden oder zumindest viel leiser. Ich bin fokussiert und nicht so schnell abgelenkt.

Bist du vielleicht auch gerade auf der Suche? Nach einem neuen Hobby? Ungewöhnlichen Lösungen oder eben dem für DICH richtigen Weg, dein Kind zur Welt zu bringen?

Ist es auch um dich, gerade wenn es um die Geburt geht oftmals plötzlich sehr laut und voller Nebengeräusche sei es durch eigene Google Recherche (am besten gleich lassen) oder gut gemeinte Ratschläge aus der Familie oder Erfahrungen von Freundinnen?

Dann versuch doch mal dich 5 min hinzusetzen und die Augen zu schließen. Such dir einen Ort an dem du nicht gestört werden kannst und dann hör zu und sieh hin. Nach Innen. Die Antwort ist schon dort. Und genau wie wir bei der Geburt wieder mehr lernen müssen unserem Körper zu vertrauen, können wir lernen wieder intuitiver zu werden und auf unser Bauchgefühl zu hören.

Welche Art von Geburt wünscht DU dir? Welchen Start soll dein Baby in dieser Welt bekommen? Wie stehst DU zu Medikation unter der Geburt? Wie soll dein Partner mit einbezogen sein?

All diese und alle anderen wichtigen Fragen verdienen es in RUHE und frei von anderen Meinungen und Geräuschen beantwortet zu werden.

Wie vieles im Leben ist dies ein Prozess. Manchmal funktioniert es nicht beim ersten Mal, aber mit der Zeit wirst du feststellen wie es immer leichter wird und die Wolken immer schneller verschwinden und den Blick auf den Himmel frei geben.

Starte mit 5 Minuten am Tag und steigere dich mit der Zeit auf 15. Du wirst sehen, jede Minute lohnt sich.

Von Herzen

Janka

35 Ansichten0 Kommentare

Social Media

  • Instagram
  • Facebook

©2019 by HypnoBirthing Ruhrgebiet.